Samstag, 28 März 2015 20:30

Nils Heinrich

"Ach komm!"

Und noch eine Dietmanns-Premiere! Der gelernte Ossi und Konditor Nils Heinrich, inzwischen mehr als optimal in die neue Gesellschaftsordnung assimiliert, präsent in allen namhaften und relevanten TV-Formaten im Bereich Kabarett und mit Preisen hochdekoriert, gibt sich in Dietmanns die Ehre. Dabei wollte er gar nicht. Nach vier Solo-Programmen und anschließender Therapie im Sanatorium wollte er erstmal seine Ruhe haben. Hat er denn nicht schon alles gesagt? Nicht schon gegen alles geschimpft und gewettert? Eigentlich schon. Die Spartenkrankheit Laktose-Intoleranz schaffte mit Nils Heinrichs Hilfe den Durchbruch zur massenkompatiblen Trendallergie. Außerdem verhindert er auf raffinierte Weise seit Jahren die Fertigstellung des Berliner Flughafens ... .
Aber dann kam der Anruf von der Agentur! Man bräuchte ein neues Programm. Die Leute hätten schon Karten gekauft! Ja was soll man da machen? Soll man das deutschsprachige Kabarettpublikum darben lassen? Ihm grandiose Wortjonglagen und erfrischend pointierte Politik- und Gesellschaftsanalysen vorenthalten? Nein und nochmals nein! Solch grandioses Musik-Kabarett, wie Nils Heinrich es bietet, gehört gehörig gehört und gesehen! Also, auf eine neues, Nils Heinrich, in "Ach komm!". Freu Dich, Publikum!

Presse:

"... große Komik ... ."
(Süddeutsche Zeitung)

"... besitzt einige im zeitgenössischen Kabarett selten gewordene Gaben, nämlich echten Humor, Mutterwitz und die aus innerer Überlegenheit gespeiste Gabe zur Selbstverspottung, die einen eigentlich erst recht befähigt, auch über andere und das Leben generell zu spotten und zu lästern."
(Fränkische Nachrichten)

"... bitterböse Kommentare ... ."
(Pforzheimer Zeitung)

"... ein Partisan, der aus dem Schmollwinkel explodiert, ... trotzig blödel-sinnige Betrachtungen ... ."
(Hessisch Niedersächsische Allgemeine Zeitung)

"... Witz und Biss, ... Pointen jede Menge, ... Vortrag virtuos ... ."
(Frankenpost Hof)

"... Beweis dafür, daß es hinterm Horizont des deutschen Kabaretts bei weitem nicht so dunkel aussieht, als ab und an behauptet wird."
(Weinheimer Nachrichten)

"Sehr gekonnt, sehr witzig, sehr frech - sehr understatement."
(Harald Schmidt)

Preise:

2009 Bremer Comedy Pokal
2010 Rostocker Koggenzieher
2010 Schwarzes Schaf
2011 Kleinkunstpreis Baden-Württemberg
2011 Salzburger Stier
2013 sPezialist
2014 sPezialist

 

Öffnungszeiten


Sonn- und Feiertags
Mo, Do, Fr, Sa
Dienstag und Mittwoch
Für Extra-Termine bitte kontakten ...
11.30 Uhr bis 22.00 Uhr
17.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Ruhetag

 

Kontakt

Telefon:
Email:
Adresse:




+49 (7564) 9 12 32
info@adler-dietmanns.de
Ochsenhausener Str. 44
88410 Bad Wurzach - Dietmanns

Datenschutzerklärung
Impressum